FfgH-Hallenmasters

03.01.15: Fuszballfans gegen Homophobie-Hallenmasters in Leipzig

Mit MDMA Gut Ins Turnier Gestartet: Beim 2. Fuszballfans gegen Homophobie Hallenmaster konnte das Team von United feat. Mad Dogs mit seiner Leistung äuszerst zufrieden sein. Verlor man das 1. Vorrundenspiel gegen die Hools vom VfL Halle 96 noch mit 4:6, steigerte man sich im Anschlusz und gewann gegen die SG Traktor Fällbach (8:2) und den Roten Stern Leipzig III (2:1), womit man das Ticket ins Achtelfinale lösen konnte. Vorne zauberten sich Jonny, Bob und Göschi ein ums andere Mal durch die gegnerischen Abwehrreihen Richtung Tor, wohingegen hinten vor allen Dingen unsere Girls Lisa, Lodde und Samira gemeinsam mit Marcel für die notwendige Sicherheit sorgten. Im Tor konnten sich Schüller und Franzi auszeichnen und mit der ein oder anderen Parade das Team im Turnier halten.

Im Achtelfinale kam es dann nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit zum vielgefürchteten 7-Meter-Schieszen, in dem man leider dem Namensgeber des Turniers „Fuszballfans gg Homophobie“ im Sudden Death unterlag, weil Göschi im entscheidenden Moment wohl die letzte Prise Pep fehlte um hier zu verwandeln. Dennoch ne Runde Sache, viele neue, nette Bekanntschaften gemacht und bei der Aftershow noch ordentlich mit unseren Lieblingen von Screaming for Joey abgegambled. Vielen Dank an den Roten Stern Leipzig fürs organisieren und alle anderen Beteiligten!




RSS-Feed abonieren!|United auf Facebook!|Zum Baumhaus!|Refugees Welcome!|Schreibt uns!
Marienthal United News Club Team Action Saison Ground Fans