Glücklicher Sieg

28.09.14: SSV Fortschritt Lichtenstein II – MARIENTHAL UNITED 1:3

Am Sonntag gastierten unsere braun-weiszen Kicker bei der zweiten Vertretung des SSV Fortschritt Lichtenstein, die bis dato lediglich zwei Punkte einhamstern konnte und somit den vorletzten Platz innehatte. Nicht mal fünf Minuten waren gespielt, da kreuzte Toptorjäger Pierre das erste Mal vor dem Lichtensteiner Gehäuse auf. Allerdings drosch er die Murmel über das Gebälk. United versuchte danach, das Spiel zu kontrollieren, was nur teilweise gelang. Gefährliche Angriffe waren rar gesät, da oftmals der finale Pasz zu ungenau gespielt wurde oder man einfach gekonnt ins Abseits lief. Die beste Chance bot sich noch Falcker, der sich schön in den Strafraum tanken konnte, den Ball aber am linken Pfosten vorbeisetzte (30.). Die Gastgeber versuchten es mehrfach aus der zweiten Reihe, konnten Matze aber vor keine gröszeren Probleme stellen. In der 37. Minute durften die acht (!) mitgereisten United-Anhänger dann jubeln. Kev zauberte aus seinem Fuszgelenk einen feinen Pasz auf Pierre, der völlig freistehend den Ball aus zehn Metern flach ins Tor bugsierte.

Nach dem Seitenwechsel verlor United den Faden. Dadurch wurde Lichtenstein in seinen Offensivbemühungen aktiver. Beinahe wäre der Ausgleich gefallen, doch die Latte rettete (50.). Die Paszivität unserer Schützlinge sollte sich doch noch rächen. Mit einem Pasz in die Gasze überwanden die Gastgeber Marienthals Abwehrverbund. Lichtensteins Stürmer lief auf Matze zu und vollendete flach – 1:1 (72.)! Dies schien ein Weckruf gewesen zu sein. United investierte wieder mehr ins Spiel. Auch Lichtenstein wollte nun mehr als diesen einen Punkt. Wirklich gefährlich wirkten die Aktionen beider Mannschaften jedoch nicht. Als man sich so langsam auf das Unentschieden einstellen konnte, fiel die erneute Führung für United (87.). Pierre wurde im Strafraum von den Beinen geholt und Sportsfreund Uwe Berthel zeigte sofort auf den Punkt. Den fälligen Strafstosz verwandelte Kev sicher. In der Schluszminute legte Jonny noch das 3:1 oben drauf, was sogleich die Entscheidung bedeutete. Letztendlich kann sich United über drei glücklich errungene Punkte freuen, da Lichtenstein an dem Tag ein gleichwertiger Gegner war.




RSS-Feed abonieren!|United auf Facebook!|Zum Baumhaus!|Refugees Welcome!|Schreibt uns!
Marienthal United News Club Team Action Saison Ground Fans